Segeln.     Erholung.               Kameradschaft.


Impressionen beim Ansegeln

Unser Segelbereich auf dem Berzdorfer See
(ca. 800 ha von 960 ha Gesamtfläche)

Unser Segelstützpunkt Euroregion Neisse


>>Hallo Moin moin Hi Hej Hola Ola Czesc siema privet Ahoi!NEU! NEW !NEU! NOW ! Forum Snakkbar zum testen ! test it now !!!!!!!! <<

Willkommen am Segelstützpunkt Euroregion Neisse am Berzdorfer See!

Der Berzdorfer See (liebevoll "Berzi" genannt) liegt südlich von Görlitz und hat eine Fläche von fast 10 Quadratkilometern. Er ging aus einem ehemaligen Braunkohletagebau hervor, der vollständig geflutet wurde. Mit seiner beachtlichen Größe, seinen guten Windverhältnissen und seiner beschaulichen Lage bietet der See sehr gute Segelbedingungen.

Der Segelstützpunkt entstand im Jahre 2012 auf Initiative der Mitglieder des SV Schönau-Berzdorf e.V. (Abteilung Wassersport) in Kooperation mit den Lausitzer Wassersportfreunden e.V. und der ISG Hagenwerder e.V. Seit 2017 ist der Stützpunkt in die Euroregion Neisse eingebunden und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Segelclub Delfin in Jablonec nad Nisou (Tschechien) und auch eine Kooperation mit den Seglern vom KS Turow an der Witka-Talsperre (Polen).

Am Segelstützpunkt Euroregion Neisse gibt es Landliegeplätze für die Jollen und Katamarane der Vereinsmitglieder, mehrere Vereinsboote, ein Rettungsboot, eine gut ausgebaute Slipbahn, sanitäre Anlagen, mehrere Container für Segelzubehör sowie Plätze für Surfbretter, Kanus und Kajaks.

Das Vereinsleben ist vielfältig und umfasst gemeinsames Segeln, internationale Segelregatten in der Euroregion, Segelschulungen für Kinder und Jugendliche sowie natürlich auch gemütliche Treffen der Vereinsmitglieder bei Grillabenden am Lagerfeuer.

Aktuelle Windvorhersage für den Berzdorfer See hier

Kontakt:

SV Schönau-Berzdorf e. V.
Am Hutberg 50
02899 Schönau-Berzdorf

Telefon: 035874 20323
E-Mail: kontakt [at] segeln-am-berzdorfer-see.de